Briefe an Einen und Viele

by Posthumus Projects

Gott kann nur soviel „geben” 
wie er „nimmt”, 
Denn aller Gabe Maß 
ist ihm bestimmt 
Durch das, was der Begabte 
freudvoll gibt, 
Der seines Gottes Gabe 
mehr als alle Habe 
liebt!


Contents in Deutsh
BRIEFE AN EINEN UND VIELE
Vorbemerkung
Die Briefe
1 Vom Besitztum der Seele
2 Von unnötiger Angstung
3 Vom verlangten Vertrauen
4 Über meine Schreibweise
5 Von meinem Selbstbekennen
6 Womit man zu Ende sein muß
7 Vom Tempel der Ewigkeit
8 Über meine Geistnatur
9 Wie geistige Hilfe bewirkt wird
10 Wie Gott fern ist vom Weltgeschehen
11 Wie Gott Einzelnen dennoch hilft
12 Von den Seelenkräften
13 Über Neudrucke meiner Bücher
14 Von Polytheismus und Heiligenkult
15 Von der Weise des Lebens im Licht
16 Über die Milde wahrer Erweckung
17 Von Mystikern und Böhme
18 Von dem was Gott ist
19 Von Wesenheit und Wesen
20 Was ich nicht erfragt sein will
21 Von der Zwölfzahl und der Turmuhr
22 Von den Schuppen vor den Augen
23 Wie alle ungleich sind vor Gott
24 Vom Bekennen vor den Menschen
25 Von gefallenen Meistern
26 Von strahlenden Steinen und Stoffen
27 Vom Entwerten des Leides
28 Vom Segnen und vom Segen
29 Von der Zeitfremdnis des Ewigen
30 Von Hingabe und Wortverzicht
Schlußwort

Die Vorbemerkung und das Schlußwort gehören 
organisch zu diesem Buche und wollen nicht als 
Nebensache betrachtet werden!

You will get a EPUB (368KB) file.

$ 9.99

$ 9.99

Buy Now

Discount has been applied.

Added to cart